Liebherr | Bauindustrie

Liebherr Colmar

Entwicklung einer autonomen Arbeitsstation für Walzteile Liebherr France SA – Standort Colmar

Mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Produktion von Raupenbaggern

Mehr als 2.000 Bagger verlassen jährlich das Werk im elsässischen Colmar. Seit 1961 produziert Liebherr-France SAS hier Raupenbagger für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete wie Abbruch, Tunnelbau oder Böschung. Dank schnellem Wachstum und Erweiterung des Produktportfolios konnte 2011 ein Produktionsbetrieb speziell für Bergbaubagger gegründet werden. Liebherr-France SAS fertigt seither Raupenbagger und Spezialmaschinen für den Berg- und Erdbau, die Stahlindustrie und industrielle Umschlagtechnik sowie für den Tief- und Tunnelbau.

Wir sind ein Familienunternehmen

Kundenproblem

Mehr als 2.000 Bagger verlassen jährlich das Werk im elsässischen Colmar. Seit 1961 produziert Liebherr-France SAS hier Raupenbagger für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete wie Abbruch, Tunnelbau oder Böschung.

Liebherr France beriet sich 2021 für den Austausch seiner Rollanlage, die alle Komponenten für seine mechanischen Bagger mit den Zielen Qualität, Ergonomie und industrielle Leistung liefert.

Die aktuelle Station erlaubte über ihre Rollleistung hinaus nicht, ein Teil zu laden, ohne das in Bearbeitung befindliche Teil entfernt zu haben.

Die technische Antwort von Picot-Experten

AMB Picot und SEREMA haben eine integrierte Lösung vorgeschlagen, die Folgendes beinhaltet:

  • Ein funkgesteuertes Portal, das die gesamte Fläche überstreicht und in geeigneter Ausführung zum Aufnehmen von Liebherr-Teilen ausgelegt ist. Dazu gehören mobile und orientierbare Magnete
  • ein Tisch zum Zuführen und Zentrieren der Teile
  • ein Tisch zum Zuführen und Zentrieren der Teile
  • Die patentierte Easyroll-Software

Das Picot-Team hat spezifische Liebherr-Rollalgorithmen für die automatische Programmgenerierung entwickelt.

Kundensicht

Innovation & menschliche Werte

Abnahme am 16. und 17. März 2023 nach 6 Monaten Testzeit.

Der Kunde, vertreten durch Herrn Seitz (Leiter des Standorts Colmar) und Herrn Grosshenny (Projektleiter), gratulierte allen Teams zu dieser Arbeit und den erbrachten Leistungen.

[video width="1920" height="1080" mp4="https://www.ambpicot.com/wp-content/uploads/2023/01/R4C-350-20-Liebherr-Short.mp4" poster="https://www.ambpicot.com/wp-content/uploads/2024/01/preview-video-3.jpg"][/video]

 

citation@2x

Sebastien Seitz

Manager des Standorts Colmar

Ein strategisches Projekt für den Standort Colmar mit bemerkenswerter Arbeit zwischen den Teams von Liebherr und Picot.

Liebherr-France SAS fertigt in Colmar neun verschiedene Raupenbaggermodelle sowie 23 verschiedene Sonderausstattungsvarianten. Dafür werden alle Maschinen nach den Anforderungen der Praxis ausgelegt und kontinuierlich optimiert – in Bezug auf Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz.

2000 Schaufeln verlassen jedes Jahr das Werk in Colmar.


Liechblick rüstet sich mit Picot zum Walzen von Verbundmaterial aus

Liechtblick | RUNDBIEGEMASCHINE Modell RCS,